SÜLFELD - ONLINE
SÜLFELD - ONLINE

Haus Schubert/Gembus                            Kalenderblatt August 2023

Die Hofeigentümer (ehemals Haus Nr. 32 = Kotsasse, jetzt Dorfstraße 13) hießen immer Koch und hatten den Vornamen Friedrich (Fritz), vererbt an Frischmuth, verkauft an Gerhard Schubert, vererbt an Tochter Ina und Schwiegersohn Gembus. Es gehört mit zu den schönsten, noch erhaltenen Fachwerkhäusern Sülfelds und bildet mit Kirche, Gemeindehaus und Pfarrscheune ein wunderbares Ensemble in der Mitte unseres Dorfes. Wenn es einen Umzug in Sülfeld aus irgendeiner Festlichkeit gab, führt dieser stets an diesem Haus vorbei, daher die vielen Kinder, die sich hier aus Anlass eines Sommerfestes um dieses Haus versammelt haben.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Sülfeld

Diese Homepage wurde mit IONOS MyWebsite erstellt.