SÜLFELD - ONLINE
SÜLFELD - ONLINE

Fackelumzug am "Toscana" vorbei            Kalenderblatt  Juni 2023       

Früher feierte man in Sülfeld jeweils am Wochenende nach Pfingsten beginnend am Freitag Nachmittag bis Montag Mitternacht zu Dienstag Schützenfest. Den Auftakt bildete am Freitag Nachmittag die Einholung der Genehmigung zum Abhalten des Schützenfestes beim Gemeindedirektor/Gemeindebüro durch den Schützenverein. Danach versammelten sich die Sülfelder Kinder gegen 20 Uhr bzw. 21 Uhr (Sommerzeit) vor dem Gasthaus Wehmann zum Fackel- und Laternenumzug in Begleitung des Sülfelder Spielmannszug "Alte Garde". In einigen Jahren endete der Umzug im Pfarrgarten, später dann auf dem Schützenplatz. Im Anschluss fand der Kommers-Abend, als Schützenversammlung statt, der besonders beliebt war wegen des Freibierausschanks. 

Gasthaus Mohrmann/Wehmann, heute Landgasthaus Toscana, wird von Petra Dettmer und Massimo Sensi mit deutsch-italienische Küche geführt. 1897 stand die Land- und Gastwirtschaft mit einem kleinen Kolonialwarenladen zum Verkauf an. Sie wurde von Christian Mohrmann senior und junior erworben. Tochter Ellen Mohrmann heiratete Erich Wehmann, Sohn Lothar erbte schließlich den Hof und die Gastwirtschaft, verpachtete sie etliche Jahre an diverse Pächter, übernahm dann mit Frau Christiane für kurze Zeit wieder die Bewirtung und fand in Petra Dettmer eine geeignete neue Wirtin, die in ihrem Sinne den Betrieb fortführte und aufrecht erhielt. 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Sülfeld

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.